Sportler sind im Aufschwung

Versammlung
Gut gefüllt war das Nebenzimmer der Osteria am Huberberg anlässlich der Jahreshauptversammlung des SV-DJK Kolbermoor am vergangenen Freitag. Vorstandssprecher Gerhard Duschl freute sich, neben vielen langjährigen und aktiven Mitgliedern auch einige Ehrenmitglieder begrüßen zu dürfen. Nach der Gedenkminute zu Ehren der verstorbenen Vereinsmitglieder berichtete Duschl von den Aktivitäten des Hauptvereins. Alle Augen richten sich in diesem Jahr natürlich auf die große 150-Jahr-Feier des Vereins, die ihren Höhepunkt am 20. Juli mit einem großen Festabend im Rosengarten und Kesselhaus der Spinnerei erreicht. Hierzu werden prominente Sportler wie Paul Breitner und Erich Kühnhackl sowie als Moderator der bekannte Radiokommentator Karl-Heinz Kas erwartet. Natürlich präsentieren sich auch die Abteilungen des Vereins mit abwechslungsreichen Darbietungen, außerdem ist eine Sonderausgabe des Jahresberichts geplant. Nicht leicht fiel Duschl im Anschluss die Verabschiedung treuer Abteilungsleiter, Marion Krattenmacher (Turnen und Fitness) und Ernst Schuster (Eishockey) wurden in Abwesenheit gewürdigt. Auch Olli Nickel (Basketball) beendet seine Tätigkeit als Abteilungsleiter nach 15 Jahren, er erhielt ein kleines Präsent und den Applaus der Versammlung. Mit großer Freude nahm diese auch die Mitgliederstatistik entgegen, denn im Jahr 2016 konnte die „magische“ Marke von 3000 Vereinsmitgliedern geknackt werden, insgesamt gehören nun 3010 Personen dem Verein an. Besonders bemerkenswert ist der Anteil der Jugendlichen bis 26 Jahre, er beträgt stolze 48%, womit der Verein seiner Zugehörigkeit zum katholischen Sportverband Deutsche Jugendkraft (DJK) alle Ehre macht. Unter den Abteilungen sticht Turnen und Fitness (615 Mitglieder) mit weitem Abstand vor Fußball mit 423 Mitgliedern heraus. Auch die Zahl der Übungsleiter erhöhte sich im Vergleich zum letzten Jahr um 14 auf 95 lizensierte und 31 zusatzlizensierte Trainerinnen und Trainer. Zählt man alle Helfer zusammen, stehen für den Verein sage und schreibe weit über 200 Personen ehrenamtlich zur Verfügung. Dass sich dieses Angebot rechnet, zeigte sich bei der Betrachtung der großen Erfolge aus dem Verein. Neben zahlreichen Teilnehmern bei Weltmeisterschaften hob Gerhard Duschl insbesondere die Tischtennis-Damenmannschaft, amtierender Deutscher Vizemeister, sowie die Europameisterinnen Kristin Silbereisen und Sabine Winter (Tischtennis), den Deutschen Meister Daniel Beilhack sowie die Deutschen Vizemeister Stefan Heil und Erich Grabichler (alle BMX) hervor. Auch in der Gewichtheberriege waren Viktor Galfinger und Mike Hager wieder Erfolgsgaranten mit einem 5. und 6. Platz bei der Weltmeisterschaft. Angesichts dieser Erfolge dankte Duschl seinen Vorstandskollegen, den Abteilungsleitern und Helfern sowie besonders der Geschäftsführerin Karin Maier für ihren großen Einsatz für den Verein, ohne den viele Leistungen nicht möglich gewesen wären. Für die gute Zusammenarbeit galt sein Dank abschließend auch der Stadt Kolbermoor, den Hausmeistern und Platzwarten sowie den Sponsoren des Vereins. Schatzmeister Erich Schlarb gab der Versammlung im Anschluss einen Überblick über die Vereinsfinanzen. Dabei war er besonders stolz auf den Überschuss, der in fast allen Bereichen erwirtschaftet werden konnte. Damit wurden insbesondere Tilgungen der bestehenden Darlehen vorgenommen, und Schlarb zeigte sich anhand der gesunden Mitgliederzahl und des aktiven Vereinslebens zuversichtlich, dass der Verein der Schuldenfreiheit bald entgegensieht. Die saubere Kassenführung wurde ihm von den Revisoren Rainer Laukemper und Günther Schmidbauer bestätigt. Der letzte Bericht oblag der Vereinsjugendleiterin Manuela Buchmeier, die eine kurze Übersicht über die Aktivitäten des Jugendleiterteams gab. Insbesondere hob sie die Teilnahme am Ferienprogramm hervor, die aufgrund der großen Beliebtheit wiederholt werden soll. Nach den folgenden detaillierten Berichten der 15 Abteilungen wurde es dann spannend, denn in diesem Jahr standen auch die Neuwahlen der Vorstandschaft an.

Neu gewählte Vorstandschaft -  Robert Straub - Klaus Wiesener - Geschäftsfüherin Karin Maier - Gerhard Duschl

Neu gewählte Vorstandschaft – Robert Straub – Klaus Wiesener – Geschäftsfüherin Karin Maier – Gerhard Duschl

Unter der Leitung des Wahlausschusses, bestehend aus Klaus Schiffmann, Robert Eggerl und Franz Bartl, ging diese zügig über die Bühne. Der gesamte engere Vorstand, Sprecher Gerhard Duschl sowie die weiteren Mitglieder Pamela Oberrauch, Robert Straub und Klaus Wiesener stellte sich zur Wiederwahl und wurde von der Versammlung bestätigt. Auch künftig bleibt die Vereinskasse in den Händen von Erich Schlarb, der von Revisor Rainer Laukemper überprüft wird. Als Beisitzer komplettieren Hans Sigl, August Bollinger, Sabine Balletshofer und Franz Bartl die Vorstandschaft, Albert Hamberger und August Bollinger bilden das Ehrengericht. Leider konnte trotz der starken Mitgliederzahl das Amt des Schriftführers und des 2. Revisors nicht besetzt werden, die Versammlung erklärte sich jedoch damit einverstanden, dass die Vorstandschaft diese nach Verfügbarkeit kooptieren wird. Besonders bemerkenswert war die Tatsache, dass sämtliche Posten ohne eine einzige Gegenstimme besetzt wurden, sodass die Vorstandschaft nach Beendigung der Versammlung mit einer großen Vertrauensbasis die zukünftigen Aktivitäten des Vereins angehen konnte.
Quelle Mangfallbote