Badminton

www.badminton-kolbermoor.de

Abteilungsleiter

Manuela Buchmeier
Rilkestr. 5
83059 Kolbermoor
Telefon: (08031) 97159
E-Mail: manu.buchmeier@arcor.de

Trainingszeiten

Kinder und Jugend
Freitag: 16.30 bis 19.00 Uhr, Dreifachturnhalle (Pauline-Thoma Schule)

Mannschaft und Freizeitspieler
Mittwoch: 20.00 bis 22.00 Uhr, Dreifachturnhalle (Pauline-Thoma Schule)
Freitag: 19.00 bis 22.00 Uhr, Dreifachturnhalle (Pauline-Thoma Schule)

Freizeitspieler
Dienstag: 20.15 bis 22.00 Uhr, Breitensteinstrasse (Adolf-Rasp Schule)

Wissenswertes über Badminton

Badminton ist eine dynamische und spannende Rückschlag-Sportart, die in Kolbermoor seit mehr als 50 Jahren gespielt wird. Auf den ersten Blick sieht es aus wie Federball, aber eben nur auf den ersten Blick. Während beim Federball einfach möglichst oft hin- und her gespielt wird, ist Badminton ein sehr anspruchsvoller Sport. Man muss schnell und gewitzt sein, aber auch Energie und Ausdauer wird benötigt.
Es stehen sich zwei oder vier Spielerinnen und Spieler auf einem Feld gegenüber. Dieses Feld ist durch ein Netz mit einer Höhe von 1,55m getrennt. Beim Badminton muss – anders als beim Federball – der Ball so geschickt übers Netz geschlagen werden, dass der Gegner ihn nicht mehr erwischen und zurückspielen kann. Badminton ist in der ganzen Welt beliebt, 14 Millionen Menschen spielen es regelmäßig in 160 Ländern. Allein in Deutschland gibt es 2700 Vereine.

Darstellung der Abteilung

Das Oberwasser hatten bei Saisonbeginn ganz klar die Gegner unserer Liga-Mannschaft. Nach den verpatzen ersten drei Spielen ist das Team wieder in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Am Ende reihte sich die Mannschaft im Mittelfeld mit einem deutlichen Abstand zum Tabellennächsten ein.
Neben dem aktiven Spielbetrieb kamen in unserer Abteilung auch die Freizeitspieler auf ihre Kosten. Wer nicht am offiziellen Punktspielbetrieb teilnehmen wollte, sondern einfach nur Badminton spielen um Kondition, Reaktion, Koordination und Taktik auszubauen, oder einfach nur Spaß zu haben, ist hier genau richtig aufgehoben. Viele unserer Mitglieder nahmen den Wettkampfcharakter in der Freizeitliga wahr. Das bereits auf 20 Spielerinnen und Spieler angewachsene Hobbyliga Team startete in die dritte Saison. Nach einer Auftaktniederlage beim ersten Auswärtsspiel gab es beim ersten Heimspiel gegen den späteren Vizemeister ein hartumkämpftes Unentschieden. Insgesamt waren sechs Teams aus dem Chiemgau Teil der Hobbyliga, und das Niveau war – anders als der Name vermuten lässt – durchgehend recht anspruchsvoll. Gespielt wurde während der regulären Trainingszeiten, so dass kein zusätzlicher Reiseaufwand am Wochenende erforderlich war.
Besonders erfreulich zu berichten ist der Trainingseifer unserer „älteren“ Jugendlichen im Erwachsenenbereich. Mit sehr viel Ehrgeiz und Freude trainierte der Nachwuchs mit den Senioren.

Für spannende Begegnungen ab der ersten Runde sorgten unsere Mitglieder bei dem traditionellen Sommer- sowie Nikolaus-Schleiferlturnier. Nach dem sportlichen Teil durfte natürlich das gesellige Ausklingen am Abend nicht fehlen.

Dabei sein ist alles, war das Motto bei der Teilnahme der Freundschaftsspiele, den Doppelturnieren, dem Moonlight-Cup in Erdweg oder dem Nachtturnier in Tirol.

Beim Ausflug in den Kletterwald in Prien am Chiemsee gab es für den Nachwuchs jede Menge Gaudi. Geschicklichkeit und Mut bewiesen unsere Jugendlichen beim Überqueren von wackeligen Brücken, wie Tarzan fühlten sie sich, als sie an Seilen von Baum zu Baum geschwungen sind.

An einem Nachmittag standen die Trainer zur Verfügung, um vielen interessierten Kindern die ersten Eindrücke der Sportart beim Schnuppertag des Ferienprogramms der Stadt Kolbermoor zu vermitteln. Mit viel Bewegung und Abwechslung konnten die Athleten in verschiedenen Übungen und Spielen das erlernte unter Bewies stellen.

 

Allgemein

Haben Sie Lust auf körperliche Betätigung, Teamgeist und gute Laune beim Sport bekommen? Dann sind Sie hier genau richtig! Wer seine Fitness verbessern und seine Schnelligkeit testen möchte, sollte zu uns zum Probetraining kommen. Ob Hobby oder Mannschaft, wir freuen uns immer über neue Trainingsgäste. Hier erwartet Sie neben einem regelmäßigen Training viele andere Sportbegeisterte mit denen man schnell ins Gespräch kommt und die nach dem Sport auch gerne mal zusammen gemütlich was trinken gehen. Neulinge finden bei uns sehr schnell Anschluss!