Eishockey

Abteilungsleiter

Ernst Schuster
Lerchenstr. 10
82052 Bruckmühl
Telefon: (08062) 6272

Teammanager

Andreas Maier
Brünnsteinstr. 16
83059 Kolbermoor
E-Mail: maier@mangfall-sheriffs.de

Spiel- und Trainingszeiten

14-tägig Sonntag, 21.15 Uhr, 14-tägig Donnerstag, 22.15 Uhr in der Eishalle in Bad Aibling

Spielplan

http://www.rhl-hockey.com
www.mangfall-sheriffs.de

Abteilung Eishockey

Mannschaft

Mannschaft

Seit vielen Jahren geht die Eishockeymannschaft des SV- DJK Kolbermoor in der Rosenheimer Hockeyliga auf Punktejagd. In der vergangenen Saison 2015/2016 kämpften dort über 500 aktive Spieler aus 17 Mannschaften mit Leidenschaft um die begehrte Meisterschaft mit. Die Vorbereitung begann wie immer Anfang September bei noch sommerlichen Temperaturen, die Liga startet Mitte Oktober, wenn auch in den Stadien von Bad Aibling, Grafing, Ebbs und Kufstein das Eis bereitet ist. Die Mannschaft wurde vor Saisonbeginn sinnvoll verstärkt, und so waren auch die eigenen Erwartungen recht hoch gesteckt. Diese konnte man bis Dezember mit 5 Siegen am Stück auch mehr als erfüllen. Zwei unglückliche Niederlagen im Dezember sorgten für erste Verunsicherung, welche aber im neuen Jahr durch erneute Siege vermeintlich abgelegt wurde. Einen endgültigen Bruch im Selbstvertrauen der „Sheriffs“ brachten die beiden Spiele gegen die späteren Finalisten EHC Bruckmühl und Stadtwerke Rosenheim, bei dem das erste in letzter Minute mit 2:3 und das zweite Match chancenlos mit 3:10 verloren wurde. Obwohl die Stimmung in der Mannschaft trotz der Niederlagen ausgezeichnet war, merkt man ab diesem Zeitpunkt auf dem Eis die weitere Verunsicherung. Auch die restlichen Partien der Saison konnten die „Sheriffs“ nicht mehr für sich entscheiden, und so beendete die Mannschaft nach einem furiosen Saisonbeginn die Liga ohne die Teilnahme an der PlayOff-Runde wie in der Vorsaison auf dem 5. Platz. Nach einem deutlichen Sieg in der ersten Pokalrunde des Ligapokals war allerdings bereits Mitte Dezember in der 2. Runde Schluss. Nach einer spannenden und ausgeglichenen Partie gegen den zu diesem Zeitpunkt amtierenden Meister „Dirty Danglers“ hatten diese im Penaltyschießen das Glück auf seiner Seite. Als Highlight zum Saisonabschluss nahm das Team am ersten Aprilwochenende an einem Hobbyturnier in Kaufbeuren teil. Hier gelang es, nach fünf spannenden Spielen den 3. Platz zu gewinnen. Vor Beginn der diesjährigen Saison wurde im Rahmen einer Ligareform entschieden, dass die Sheriffs nur noch mit den vier anderen Topteams in einer Gruppe um die Meisterschaft spielen werden. Diese Entscheidung spaltet die Liga nun endgültig in zwei Bereiche. In Liga A, in der fast ausschließlich gelernte Eishockeyspielern antreten werden, und Liga B und C mit vornehmlich Hobbyspielern. Die Mannschaft musste darauf reagieren und hat neben weiteren Verstärkungen auch eine weitere Eiszeit angemietet, um dort regelmäßig an Spielpraxis, Technik und Kondition zu arbeiten.

Statistik

Andi Maier 10 Tore + 6 Assist = 16 Punkte
Stürzer Philip 9 +5 = 14
Kiermeier Christian 6 + 5 = 11
Kaufman Sandy 8 + 2 = 10
Missalla Max 5 + 3 = 8