Gewichtheben

www.gewichtheben-kolbermoor.de

Abteilungsleitung

1. Abteilungsleiter
Kanut Wünsch, kanut.wuensch@t-online.de

2. Abteilungsleiter
Benedikt Horn, benedikt.horn@yahoo.de

Trainer

Anton Hirschbeck (Fitness & Reha), Kanut Wünsch (Kraftdreikampf & Fitness), Viktor Galfinger (Gewichtheben)

Trainingszeiten

Montag, Mittwoch, Freitag von 17.30 bis 20.30 Uhr, Turnhalle Pauline-Thoma-Schule

Gewichtheben

 

Annabell DachauIn der vergangenen Saison konnten wir in der Bezirksliga Oberbayern trotz einiger verletzungsbedingter Ausfälle den 3. Platz erreichen.

Trainer Viktor Galfinger schaffte es eine gute Mischung aus erfahrenen und jüngeren Hebern auf die Heberbohlen zu schicken und nutzte die Möglichkeit eine breitere Basis zu entwickeln.

Dies machte sich schon im ersten Kampf der neuen Saison 2016/17 bemerkbar wo wir, ohne an unsere personellen Reserven gehen zu müssen, einen klaren Sieg gegen den ESV Neuaubing einfahren konnten.

Plauen 2016Traditionell stark vertreten sind wir auch bei den Oberbayrischen Meisterschaften die heuer in Freimann bei München stattfanden.

Besonders erfreulich war, dass wir erstmals auch die Frauenklasse besetzen konnten. Annabell Jahn ging leider durch eine Verletzung gehandicapped an den Start, konnte sich aber mit nur einem Stoßversuch den 2. Platz bis 58 kg sichern. Kerstin Körner erreichte in ihrem erst 2. Wettkampf überhaupt den 3. Platz bis 69 kg. Wenn man bedenkt, dass in beiden Klassen der Titel an erfahrene Bundesligaheberinnen ging ist die Leistung unserer Mädels wirklich beachtlich.

Mike WMBei den Männern konnte Philipp Junge in der Gewichtsklasse – 105kg ebenfalls den 3. Platz erkämpfen, zum 2.Platz fehlten ihm nur 4kg.

Der Titel in der Altersklasse 1 bis 77 kg ging an Dr. Nils Pfeiffer, auch in der Altersklasse 5 bis 77kg konnte unser Routinier Ingo Unger wieder einen Titel seiner Sammlung hinzufügen. Beim Spießl Turnier in Landshut traten 5 Heber unserer Abteilung an die Hantel. In der offenen Klasse errangen Benedikt Horn mit 105/135 kg in der Klasse -85 kg und Philipp Junge mit 100/130 kg -105 kg den Sieg.

In den Altersklassen erreichte Nils Pfeiffer den 2.Platz, seine Vereinskameraden Ingo Unger und Mike Hager sicherten sich jeweils den Sieg in ihrer Klasse.

Ingo Reissen EMBei den Bayerischen Meisterschaften der Aktiven in der Gewichtheber Hochburg Roding blieb Benedikt Horn mit 242kg im Zweikampf etwas unter seiner erhofften Leistung. Durch einen positiven Dopingtests eines Konkurrenten aus Erding reichte es im Nachgang trotzdem noch für den 3. Platz in der Klasse – 85kg Körpergewicht.

Annabell Jahn erreichte einen sehr guten 2. Platz in der Gewichtsklasse -58kg und Kerstin Körner gelang mit 131kg in der Klasse -69kg mit dem 3.Platz der Sprung aufs Treppchen.
Bei den Deutschen Meisterschaften gelang die Sensation- Annabel Jahn holte bei den Damen bis 58 kg Gold mit 141kg Zweikampfleistung, ihre Kollegin Kerstin Körner kam auf den 7. Platz in der Klasse bis 63 kg. (Bild von links Körner/ Trainer Galfinger/Jahn). Heinsheim war Gastgeber der Masters Weltmeisterschaften bei denen unsere Routiniers Ingo Unger und Mike Hager an den Start gingen.

Philipp ReissenIngo erreichte in der AK 6 -77kg mit 175kg Zweikampfleistung den 3. Platz. Mit dem letzten Versuch hatte er die zum Sieg nötige Last schon auf der Hantel, konnte sie dann aber leider nicht mehr ausstoßen. Mike erreichte in der Alters- klasse 7 -69kg mit 127kg den 6. Platz.

An dieser Stelle ein stilles Erinnern an unser langjähriges Mitglied Manfred Reger.

Manfred war ein erfolgreicher Heber und vor Anton Hauser Abteilungsleiter unserer Abteilung. Er trat 1946 in den SV Kolbermoor ein und startete ab 1958 für uns im Gewichtheben. Von 1979 bis 2005 konnte er viele Erfolge auf Bayrischen, Deutschen, Welt- und Europameisterschaften erzielen und beendete nach den Oberbayrischen 2005 seine aktive Heberkarriere mit 73 Jahren. Er verstarb am 07.04.2016 im Alter von 84 Jahren.

Fitness

Im Fitness-Bereich liegt unser Augenmerk auf funktionellem, gesundheitsorientiertem Krafttraining.

Durch richtiges Krafttraining kann man Schmerzen, Verletzungen und viele degenerative Gelenkerkrankungen weitgehend vermeiden oder zumindest lindern. Gut trainierte Muskeln reduzieren die Belastung der Gelenke und allgemein des Bewegungsapparates. Regelmäßiges Krafttraining erhöht die Knochendichte und verbessert die Belastbarkeit der Sehnen und Bänder. Krafttraining ist ebenfalls ein wichtiger Faktor bei der Prävention und Bekämpfung von Übergewicht.

Funktionelles Krafttraining ist wichtiger Bestandteil jedes sinnvollen Fitnessprogramms und hilft Ihnen nebenbei auch fit auszusehen.

Mit dem Kurs für präventives Krafttraining zur Rückenkräftigung beteiligen wir uns auch weiterhin am vielfältigen Kursangebot unseres Vereins, er wird im Herbst und Frühjahr angeboten und erweist sich als gute Ergänzung zu unserem Angebot.

Bietet er doch die Möglichkeit unter Anleitung mal ins Krafttraining rein zu schnuppern.